Gemeinsam für ein Ziel

Die Konzeption und Umsetzung des Digitalen Bildungsnetzes ist Aufgabe des IT-Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung. Dieser ist für die strategische Steuerung und Koordinierung des IT-Einsatzes im Freistaat Bayern verantwortlich. Spezifische pädagogische und didaktische Anforderungen werden in enger Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Unterricht und Kultus abgestimmt. Partner im Forschungs- und Entwicklungsprojekt für die Konzepterstellung, die Erprobung im Rahmen des Proof of Concept und die Vorbereitung eines Flächenbetriebes ist die Fujitsu Technology Solutions GmbH. Über einen Technologiebeirat des verantwortlichen Staatsministeriums für Finanzen ist die weitere IT-Wirtschaft beteiligt.

 

         

Gabriele Schlund

Schulleiterin der Comenius Volksschule Buchloe

„Uns wurde die Möglichkeit geboten, in der Grundschule die Basis für eine grundlegende Technik einzuführen, geschützt durch den sicheren Rahmen der pädagogischen Benutzeroberfläche“

A. Kleinknecht

Vorsitzender des Aufsichtsrates von Fujitsu Technology Solutions

„Hoch verfügbare, sichere, effiziente Schul-IT, das ist das Ziel von Digitales Bildungsnetz Bayern. Wir sind stolz darauf, den Freistaat Bayern hier begleiten zu können.“